Beton-Tischtennisplatten – unverwüstlich und stabil

Beton TischtennisplatteBeton-Tischtennisplatten sind eine ganz besondere Form der TT-Tische, die aber weniger bis gar nicht im Privatbereich zum Einsatz kommen. Vielmehr sind diese Platten für öffentliche Spielplätze, Parks oder Freibädern sowie natürlich Schulen konzipiert. Dank der robusten Bauweise ist eine Beton-Tischtennisplatte sehr stabil und nahezu unverwüstlich. Selbst extremen Belastungen und harten Witterungsverhältnissen wie Regen, Eis, Kälte oder Hitze oder aber auch Vandalismus halten diese Tischtennisplatten stand. Unser Beton-Tischtennisplatten Test 2017 zeigt, welche verschiedenen Modelle im Handel erhältlich sind und wodurch sich diese Tischtennistische auszeichnen.

Beton-Tischtennisplatten Test 2017

Ergebnis 1 - 1 von 1

sortieren nach:

Raster Liste

Wo sind TT-Platten aus Beton sinnvoll?

beton-tischtennisplatte Es gibt viele sinnvolle Einsatzgebiete für Tischtennisplatten aus Beton, die sich aber ausschließlich für den öffentlichen Bereich eignen. Denn wer hat schon Lust, sich ein weit über 1.000 Kilogramm schweres Koloss in den Garten zu stellen, das für viele, viele Jahre an seinem Einsatzort steht? Anders sieht es hingegen auf Schulhöfen, Parks oder vielen Freizeiteinrichtungen aus, wo eine Beton-Tischtennisplatte sehr praktisch ist und für Groß und Klein einen hohen Spaßfaktor bietet.

Genau wie eine Outdoor-Tischtennisplatte ist eine Beton-Tischtennisplatte für den Einsatz im Freien gedacht, wobei sie aufgrund des verwendeten Betons noch deutlich robuster und sehr gut gegen Feuchtigkeit, Frostschäden oder diverse andere Witterungsverhältnisse geschützt sind. Dafür muss aber angemerkt werden, dass Betonplatte sehr oft Ziel von Schmierereien werden. Doch ein Diebstahl ist nicht zu befürchten und im Grunde genommen nicht zu realisieren. Das garantieren neben dem hohen Eigengewicht von meist 1.000 bis 1.600 Kilogramm auch noch die feste Installation auf einem Fundament. Hier müssen Sie aber beachten, dass sich der Beton-Tischtennistisch nach der Montage nicht wieder einfach abmontiert und an einem anderen Stellort aufgebaut werden können. Anders als die meisten Outdoor- und Indoor-Tischtennisplatten handelt es sich um stationäre TT-Tische für den dauerhaften Einsatz.

Beton-Tischtennisplatte kaufen: Worauf achten?

Wenn Sie eine Beton-Tischtennisplatte kaufen wollen, gibt es einige Punkte, die es zu beachten und zu berücksichtigen gilt. Unser Beton-Tischtennisplatten Test wird Ihnen zeigen, worauf es ankommt und was Sie im Kopf haben müssen.

  • Eine gute TT-Platte aus Beton wird in einem Stück gefertigt und kommt gänzlich ohne Scharniere oder Schrauben aus. Zudem sind gute Modelle extrem robust.
  • Betontischtennisplatten sind schwer und groß. Daher erfolgt die Anlieferung im Normalfall durch eine Spedition. Achten Sie darauf, dass der Weg und Zugang zum gewünschten Aufstellort auch für LKW gewährleistet ist.
  • Die Aufstellung einer Beton-Tischtennisplatte kann bzw. sollte nur auf verfestigten Untergrund erfolgen. Am besten sind asphaltierte oder gepflasterte Flächen. Dabei ist aber durchaus auch ein Untergrund aus verdichtetem Rasen möglich, so dass ein Fundament für die Aufstellung nicht immer zwingend erforderlich ist.
  • Ganz wichtig ist, dass Sie ausreichend Platz um die Platte einplanen. Laut Test sollte die Stellfläche im Gesamten rund 10 x 5 Meter betragen. So wird garantiert, dass ein besseres und freies Spielen möglich ist. Darüber hinaus wird durch eine große Stell- und Spielfläche um die Platte das Verletzungsrisiko minimiert.
  • Das Tischtennisnetz einer Beton-Tischtennisplatte kann ebenfalls aus Beton oder aber auch in Form einer durchlöcherten Aluminiumplatte gehalten sein. Das Netz ist festinstalliert.
  • Im Handel gibt es verschiedene Formen zu kaufen. Neben der klassischen rechteckigen Bauweise haben manche Hersteller auch runde Beton-Tischtennisplatten im Sortiment. Durch die Rundungen wird das Verletzungsrisiko gesenkt und zudem ein anderes Spielerlebnis geboten.
  • Auch bei der Farbe gibt es verschiedene Varianten. Neben einer grauen Spieloberfläche im Beton-Look gibt es auch Platten in grün oder blau.
  • Achten Sie beim Vergleich und vor dem Kauf einer Beton-Tischtennisplatte unbedingt auch auf die Garantie des Herstellers. Schließlich sind diese Tischtennistische alles andere als günstig, dafür werden aber mitunter 10 oder sogar bis zu 20 Jahre Garantie eingeräumt. Diesen Aspekt im Hinterkopf haben.

Was kosten Tischtennisplatten aus Beton?

Wegen ihrer massiven Ausführung sind Beton-Tischtennisplatten im Vergleich zu herkömmlichen Outdoor- aber auch Indoor-Tischtennistischen deutlich teurer. Dafür können die Lebensdauer und Robustheit im Beton-Tischtennisplatten Test absolut überzeugen. Die Preise beginnen bei rund 1.000 Euro, wobei es aber auch deutlich teurere Modelle jenseits der 2.000 oder 3.000 Euro-Grenze gibt. Für das Geld bekommen Sie auch eine hochprofessionelle Wettkampf-Tischtennisplatte, die für anspruchsvolle und sehr gute Spieler empfehlenswert sind. Manche Anbieter verkaufen aber auch gebrauchte TT-Tische aus Beton, die kaum sichtbare Schönheitsfehler haben.

Tipp! Bevor Sie überstürzt ein betongefertigte TT-Platte kaufen, sollten Sie immer darauf achten, ob sowohl die Lieferung als auch die Aufstellung im Preis inklusive ist oder noch zusätzlich berechnet werden. Beides ist angesichts des hohen Gewichts von mehreren hundert Kilogramm nicht ganz einfach.

Cornilleau
Joola Ttpur
Gründungsjahr 1946 1952 unbekannt
Besonderheiten
  • Hersteller von Sportartikeln
  • bekannt durch Tischtennis-Zubehör
  • großes Unternehmen
  • führend im Bereich des Tischtennis
  • Tischtennis-Zubehör
  • günstige Preise

Vor- und Nachteile einer Beton-Platte

  • auch für Outdoor
  • guter Halt
  • teuer

Wir helfen Ihnen weiter

Benötigen Sie eine Tischtennisplatte, die vor allem robust und stabil ist, dann führt kein Weg an einer Beton-Tischtennisplatte vorbei. Keine anderen Tischtennisplatten Typen können in Sachen Robustheit oder Witterungsbeständigkeit den Beton-Modellen das Wasser reichen. Wegen ihrer Unflexibilität und auch meist wuchtigen Konstruktion sind Betontische für Tischtennis für den Privatbereich weitgehend uninteressant und ungeeignet. Dennoch ist es natürlich Ihre freie Entscheidung, ob Sie sich auf Ihrem Grundstück auf einee größeren, freien Fläche eine Beton-Tischtennisplatte hinstellen wollen oder nicht. Besser aufgehoben sind die Platten jedoch in Schulen, Freizeiteinrichtungen und anderen öffentlichen Einrichtungen, damit Kinder und Jugendliche in der Freizeit Tischtennis an öffentlichen Orten spielen können. In unserem Shop haben wir für Sie einige Beton Tischtennistische im Sortiment, die Sie direkt online bestellen können. Da wir mit führenden Online-Händlern kooperieren, sind wir in der Lage, meist deutlich günstigere Preise auszurufen, als Sie im Einzel- oder Fachhandel finden werden.