Tischtennisplatten Maße – Zahlen und Fakten

Sunflex TischtennisplattenTischtennis ist ein Breitensport, der seit vielen, vielen Jahren eine große Fan-Gemeinde hat. Und wohl jeder wird in seinem Leben schon einmal ein paar Bälle auf einer Tischtennisplatte gespielt haben. Zugleich erfüllen sich viele den Traum einer eigenen Platte, die es im Handel in großer Vielfalt gibt. Doch die Maße betreffend, sind alle Tischtennisplatten identisch. Aber wie groß ist eine Platte überhaupt? Welche Maße schreibt das Regelwerk vor? Und welche Größenunterschiede gibt es bei den zusammenklappbaren Modellen? Viele Fragen, auf die wir Ihnen in unserem Ratgeber zum Thema Tischtennisplatten Maße die Antworten geben werden.

Das Maß aller Dinge bei der Tischtennisplatte

tischtennisplatteKaum einer wird aus dem Stehgreif die Frage beantworten können, wie groß eine Tischtennisplatte ist? Doch was meint man eigentlich mit Größe? Vielmehr müsste es heißen, wie lang und wie breit ist ein Tischtennistisch und in welcher Höhe befindet sich die Spielfläche? Zugegeben, sind die Tischtennisplatten Maße für die meisten Hobby- und Freizeitspieler eher unbedeutend. Doch spätestens wenn es darum geht, sich eine eigene TT-Platte zu kaufen, keimen die Fragen auf. Schließlich muss man ja wissen, wie viel Platz für die eigenen Tischtennisplatte benötigt wird.

Da ist es schon sehr praktisch, dass alle Tischtennisplatten – egal ob Indoor-Tischtennisplatte oder Outdoor-Tischtennisplatte – ein einheitliches Standardmaß besitzen, welche von der International Table Tennis Federation festgelegt wird. Die Tischtennisplatten Maße sind dabei natürlich auch in den Tischtennis Regeln definiert. Demnach muss die Platte:

  • 2,74 Meter in der Länge messen
  • 1,525 Meter in der Breite messen
  • 0,76 Meter in der Höhe (vom Boden bis zur Tischkante) messen
  • Zudem beträgt die offizielle Höhe vom Tischtennisnetz 15,25 Zentimeter.

Weitere Anforderungen an die TT-Platte

Im Folgenden zeigen wir Ihnen noch weitere Anforderungen, die eine Tischtennisplatte erfüllen muss, wobei auch die auf der Platte befindlichen Linien berücksichtigt werden:

  • Die Spieloberfläche einer Tischtennisplatte muss rechteckig sein (2,74 Meter lang und 1,525 Meter breit).
  • Die Spieloberfläche des TT-Tisch muss vollkommen gerade / waagerecht aufliegen und muss 76 Zentimeter vom Boden entfernt sein.
  • Die Spieloberfläche darf nicht spiegeln / reflektieren und muss eventuell Grün oder Blau sein.
  • Die senkrechten Seiten der Spieloberfläche sind kein Teil der Oberfläche und gehören damit auch nicht zur Spielfläche, d.h. wenn der Ball gegen die senkrechten Seite der Platte gespielt wird, wird der Ball als Aus gewertet.
  • Die Spieloberfläche kann aus beliebigen Materialien gefertigt werden. Laut Regelwerk muss als einzige Voraussetzung erfüllt werden, dass ein Tischtennisball, der aus einer Höhe von 30 Zentimetern fallen gelassen wird, an jeder beliebigen Stelle der Spieloberfläche 23 Zentimeter hoch wieder abspringt.
  • Die Spielfläche auf der Tischtennisplatte muss gleichmäßig dunkelfarbig und matt sein.
  • Die Spielfläche von der Tischtennisplatte ist mit einer weißen Linie umrandet, die eine Breite von 2 Zentimeter aufweisen.
  • Die Linie entlang der 2,74 m langen Kanten der Spielfläche werden als Seitenlinie bezeichnet.
  • Die Linie entlang der 1,525 m langen Kanten der Spielfläche werden als Grundlinien bezeichnet.
  • Die Linie in der Mitte der Spielflächen sind 3 Millimeter breit und teilen den Tisch in Längsrichtung in zwei gleichgroße Hälften. Diese Linie bzw. Felder sind jedoch ausschließlich beim Aufschlag während eines Tischtennis-Doppels von Bedeutung (weitere Informationen können Sie den Tischtennisregeln nachlesen).
  • Das mittig angebrachte Tischtennisnetz trennt die Spielfläche auf der Tischtennisplatte in zwei exakt gleichgroße Hälften. Das Netz muss durchgängig sein und darf nicht unterbrochen werden.

Verschiedene Abstellmaße für klappbare Tischtennisplatten

Während die Maße (Länge, Breite, Höhe) einer TT-Platte vorgeschrieben sind, gibt es jedoch große Unterschiede bei den Abstellmaßen. Damit ist der benötigte Stauraum gemeint, wenn Sie die Platte mal nicht brauchen und zusammengeklappt in einer Ecke lagern wollen.

Grundsätzlich kann man im Fachhandel zwischen vier verschiedenen Klappmodellen unterscheiden, die wir Ihnen im Folgenden näher vorstellen werden:

System Hinweise
Klapptisch mit einklappbaren Untergestell Dabei können die zwei Plattenhälften separat abtransportiert werden (Höhe ca. 1,40 m, Breite ca. 0,3 – 0,4 m)
Automatic System Der Tisch ist in der Mitte zusammenklappbar (Höhe ca. 1,70 – 1,90m; Breite ca. 0,55 – 0,7 m)
Duomat System Jede der beiden Tischhälften ist zusammenklappbar (insgesamt kommt man dann also auf vier Hälften, die auf vier Transportrollen abtransportiert werden können) Höhe: ca. 1,70 m, Breite: ca. 0,7 m)
Supercompact System Entspricht im Wesentlichen dem Automatic System, nur mit dem feinen Unterschied, dass die Maße durch eine Spezialkonstruktion auf eine Höhe von 1,5 – 1,6 m und eine Breite von 0,3 – 0,35 m) beschränkt sind.

Die Auflistung hat jedoch keine Anspruch auf Vollständigkeit, da die Hersteller immer wieder bemüht sind, neuere, innovativere und vor allem platzsparende Mechanismen zu entwickeln. Die meisten Tischtennisplatten lassen sich jedoch mittig zusammenklappen (siehe klappbare Tischtennisplatten).

Vor- und Nachteile einer klappbaren Tischtennisplatte

  • meistens einfacher Aufbau
  • kann nach dem Spiel platzsparend verstaut werden
  • bewegliche Teile sollten regelmäßig nachgezogen werden

Mini-Tischtennisplatte als Besonderheit: Informationen zur Größe

Mini-Tischtennisplatten stellen eine Ausnahme in der Platten-Familie dar und weichen ihre Größe betreffend vom einheitlichen Tischtennis-Maß ab. Wie der Name „Mini“ schon verdeutlicht, sind diese Tischtennisplatten Typen kleiner, wobei auch hier wiederum zwischen den ganz kleinen Mini- und den Midi-Modellen unterschieden werden muss.

Tipp! Die Spielfläche der winzigen Mini-Tische kann aber ebenfalls variieren, wobei die Länge meist zwischen 66 bis 99 Zentimeter bzw. die Breite meist zwischen 33 bis 45 Zentimeter beträgt. Die Midi-Tische sind dagegen größer und sind modellabhängig in der Länge zwischen 135 bis 185 Zentimeter bzw. in der Breite 76 bis 100 Zentimeter groß. Zudem ist die Spielhöhe bei Midi-Tischtennisplatten mit 76 Zentimeter analog zu einer normalen Tischtennisplatte. Mini- und Midi-Tische sind sowohl für Kinder als auch Erwachsene geeignet und garantieren trotz der geringeren Maße sehr viel Spielspaß.

Neuen Kommentar verfassen