Mini-Tischtennisplatten – Spaßplatten für Groß und Klein

Mini TischtennisplatteMini-Tischtennisplatten gehören eindeutig der Kategorie Fun an und versprechen jede Menge Spielspaß. Die kleinen, kompakten Tischtennisplatten lassen sich überall schnell aufstellen, so dass man an jedem beliebigen Ort ein paar Bälle spielen kann. Angesichts der deutlich kleineren Größe sind die Spieleigenschaften bei diesen Modellen nicht wettkampftauglich, aber darauf kommt es bei den Mini-Tischtennisplatten nicht wirklich an. Diese Form der Tischtennistische sind aber längst nicht nur für Kinder gedacht. In unserem Mini-Tischtennisplatten Test 2017 werden wie Ihnen zeigen, welche verschiedenen Modelle es gibt und durch welche Eigenschaften sich diese Spaßplatten des Tischtennissports auszeichnen.

Mini-Tischtennisplatten Test 2017

Ergebnisse 1 - 6 von 6

sortieren nach:

Raster Liste

Durchschnittliche Bewertung für "Mini-Tischtennisplatten": (4 von 5 Sternen, 6 Bewertungen)

Größenunterschiede sind zu beachten

mini-tischtennisplatte Die Mini-Tischtennisplatten stellen eine ganz besondere Form der TT-Platten dar, bei denen ganz klar der Spaßfaktor im Vordergrund steht. Doch oftmals werden Mini-Tischtennisplatten generell als kleine Tischtennistische in einen Topf geworfen, wobei es im Handel aber durchaus die Höhe, Länge und Breite betreffend bei den Modelle große Unterschiede gibt. In diesem Zusammenhang ist auch immer wieder die Rede von Midi-Tischtennisplatten, die eine etwas größere Form der Mini-Platten darstellen. Doch was sind jetzt genau die Unterschiede?

Was zeichnet Mini-Tischtennisplatten aus?

Die Mini-Tischtennisplatten machen ihrem Namen alle Ehre und sind wirklich mini. Diese Platten können locker auf den Ess- oder Wohnzimmertisch gestellt werden, während sie zusammengeklappt meist nur die Größe eines Notebooks haben. Entsprechend wenig Stauraum wird benötigt, wenn auf der Mini-Tischtennisplatte mal nicht gespielt wird. Sie findet bequem in jedem Schrank Platz. Diese Mini-Tische sind entsprechend günstig und werden im Handel schon ab 10 Euro angeboten. Auch wenn vielerorts zu hören ist, dass diese Modelle wenig Spielspaß bereiten, kann man durchaus seine Freude beim Tischtennis auf einer Mini-Tischtennisplatte haben. Aber es steht außer Frage, dass die so genannten Midi-Tischtennisplatten mehr Spielspaß bieten und das Tischtennisgefühl aufkommen lassen.

Was zeichnet Midi-Tischtennisplatten aus?

Denn die Midi-Tischtennistische haben eine vernünftige Größe, die in etwa um ein Drittel kürzer ist als bei klassischen Indoor-Tischtennisplatten. Obendrein sind die Platten auch schmaler. Eine Midi-TT-Platte steht auf eigenen Beinen, wobei sich auch diese Tischtennisplatten-Typen zusammenklappen lassen. So können Sie die Platte außer Betrieb bequem an die Wand lehnen oder ebenfalls im Schrank verstauen. Die Preise für eine Midi-Tischtennisplatte sind angesichts der größeren Größe natürlich höher, wobei auch viele bekannten Markenhersteller wie Joola (Joola Tischtennisplatten), Donic-Schildkröt (Donic-Schildkröt Tischtennisplatten), Sunflex oder Cornilleau diese Modelle im Sortiment haben. Der Kostenpunkt liegt bei rund 100 Euro.

Je nachdem für welche Variante Sie sich entscheiden, stehen verschiedene Größen der Spielfläche zur Auswahl, wobei als übliche Formate folgende Abmessungen gewählt werden:

  • 181 x 100 Zentimeter
  • 170 x 85 Zentimeter
  • 136 x 76 Zentimeter
  • 90 x 45 Zentimeter
  • 66 x 33 Zentimeter

Hierbei handelt es sich aber nur um Richtwerte. Diese verdeutlichen aber, dass es eine große Vielfalt der Mini-Tischtennisplatten gibt.

Auch für den Außeneinsatz perfekt

Auf einer Mini-Tischtennisplatte wird prinzipiell mit normalen Tischtennisschlägern und Tischtennisbällen gespielt. Es gibt aber durchaus die Option, kleinere Schläger zu verwenden, wobei das Spielen anspruchsvoller wird, was sich negativ auf den Spaßfaktor auswirken kann. Obwohl die Mini-Tischtennistische nicht aus wetterfesten Materialien gefertigt werden, wie man es beispielsweise von einer Outdoor-Tischtennisplatte kennt, können Sie die Platten dank der kleinen Größen bei schönem Wetter auch draußen im Garten oder im Park zum Spielen verwenden.

Unser Mini-Tischtennisplatten Test gibt wichtige Kauftipps

Angesichts des niedlichen Eindrucks, den diese Platten erwecken, unterschätzen viele Hobbyspieler den doch anspruchsvollen Schwierigkeitsgrad. Denn es ist gar nicht so leicht, den Tischtennisball auf die gegnerische Seite zu spielen. Hierfür bedarf es schon ein gutes Ballgefühl. Daher sollten Sie sich merken: Je kleiner die Spielfläche, desto schwieriger wird es.

Neben der Größe empfiehlt der Mini-Tischtennisplatten Test auch darauf zu achten, dass die Platte nicht allzu dünn sein sollte. Denn bei einer dünnen Platte springt der Ball extrem flach ab. Zudem müssen Sie für sich entscheiden, ob diese Miniatur-Platte direkt auf den Boden oder Tisch platziert werden soll oder Sie aber doch lieber ein Modell mit Untergestell zum Aufstellen wünschen. Darüber hinaus sollte sich das Netz ordentlich spannen lassen. Wollen Sie die Mini-Tischtennisplatte regelmäßig transportieren, empfiehlt sich ein klappbarer Tisch, mit möglichst geringem Gewicht sowie einer passenden Tragetasche, die viele Hersteller dem Lieferumfang beipacken.

Mini-TT-Platten: Viel mehr als nur ein Kinderspielzeug

In erster Linie sind diese Fun-Tischtennisplatten für Kinder gedacht. Es ist eine gute Möglichkeit, den Nachwuchs für diesen Sport zu begeistern und dabei das Ballgefühl und die Koordination zu schulen. Da reguläre Tischtennisplatten über eine Spielhöhe von knapp 80 Zentimetern verfügen, müssen die Kinder eine gewisse Mindestgröße haben, um überhaupt Tischtennis spielen zu können. Doch warum sollte man Kindern nicht schon vorher die Tischtenniswelt zugänglich machen?

Tipp! Und dank der Vielfalt an Miniplatten, die in Größe und Höhe variieren, lässt sich garantiert für jedes Alter und jede Kindergröße ein passendes Spielgerät finden wird.

Aber wer denkt, dass die Mini-Tischtennisplatten ausschließlich von Kindern genutzt werden oder für diese entwickelt wurden, der irrt. Denn auch Erwachsene haben viel Freude, sich an diesen Tischen kleine Duelle zu liefern. Selbst in vielen Büro werden in der Pause die Miniatur-Platten aufgestellt. Außerdem sind Mini Tischtennisplatten eine sehr gute Möglichkeit, um das Spielgefühl für kurze und kontrollierte Ballwechsel beim Tischtennis zu trainieren. Entsprechend werden derartige TT-Platten auch häufig von Vereinen für das Training verwendet.

Sunflex
Cornilleau Joola
Gründungsjahr unbekannt 1946 1952
Besonderheiten
  • japanisches Unternehmen
  • Hersteller von Sport-Zubehör
  • Hersteller von Sportartikeln
  • bekannt durch Tischtennis-Zubehör
  • großes Unternehmen
  • führend im Bereich des Tischtennis

Vor- und Nachteile einer Mini-Platte

  • für Kinder
  • platzsparend
  • nur für erste Schritte gedacht

Unser Shop hilft Ihnen weiter!

Wollen auch Sie großen Spielspaß mit den kleinen Tischtennisplatten erfahren, dann sind Sie auf unserem Portal genau richtig. In unserem Shop erwartet Sie ein großes Sortiment der Mini-Tischtennisplatten und Midi-Tischtennisplatten von zahlreichen bekannten Herstellern wie Joola, Donic Schildkröt, Sunflex oder Cornilleau. Vergleichen Sie via Internet und bestellen Sie Ihren Favoriten direkt online. Einfach auf das gewünschte Produkt klicken und schon werden Sie zu unserem Kooperationspartner weitergeleitet, der Sie zudem mit allen wichtigen Produktinformationen versorgt.

Neuen Kommentar verfassen