Datenschutzbestimmung Mehr Infos

ⓘ Hinweise: Cookie-Nutzung | Produktauswahl, Finanzierung und Bewertungsverfahren

Gebrauchte Tischtennisplatte kaufen – darauf ist zu achten

Butterfly TischtennisplattenWer gerne Tischtennis spielt, denkt früher oder später darüber nach, eine Tischtennisplatte zu kaufen. Tischtennisplatten gibt es in verschiedenen Größen und Ausstattungsvarianten neu natürlich in großer Auswahl und eigentlich sollte es auch nicht schwer sein, für jeden Bedarf die passende Platte zu finden – wäre da nicht der Preis. Die Preise für eine gute Tischtennisplatte starten in der Regel bei rund 300 Euro, wobei es nach oben keine Grenze gibt. Eine Alternative ist der Kauf einer gebrauchten Tischtennisplatte.

Warum überhaupt eine gebrauchte Tischtennisplatte kaufen?

Gebrauchte Tischtennisplatte kaufen - darauf ist zu achtenEs gibt in der Tat einige Gründe, die dafür sprechen, dass Sie Ihre Tischtennisplatte gebraucht kaufen sollten. Wenn Sie aber wirklich ein gutes Angebot wünschen, müssen Sie sich in der Regel einfach auch Zeit lassen. Immerhin sind nicht alle Platten für alle Einsatzbereiche geeignet.

Vor- und Nachteile einer gebrauchten Tischtennisplatte

Folgende Tabelle fasst zusammen, was für und gegen die gebrauchten Tischtennisplatten spricht:

  • sind oft noch gut intakt
  • reichen für Hobbyspieler und gelegentliche Nutzung aus
  • versprechen einen deutlichen Preisvorteil
  • werden oft noch mit tollen Extras angeboten
  • Suche braucht ein wenig Zeit
  • oftmals lange Anfahrtswege bis zum Verkäufer

TIPP: Eine gebrauchte Tischtennisplatte sollten Sie nie auf Zeitdruck suchen, denn sonst laufen Sie rasch Gefahr, dass Sie sich für ein falsches Angebot entscheiden. Scheuen Sie sich auch nicht, mehrere Platten anzusehen und erst danach eine Entscheidung zu treffen.

Kriterien, die beim Kauf wichtig sind

Wenn Sie eine gebrauchte Tischtennisplatte suchen, können Sie sich natürlich für diverse Angebote entscheiden. Doch auch hier heißt es zunächst: Trennen Sie die Spreu vom Weizen und behalten Sie Ihren eigenen Bedarf im Blick.

Zunächst müssen Sie klären, wo Sie die Tischtennisplatte einsetzen:

Outdoor Indoor
Möchten Sie im Garten Tischtennis spielen, sind Sie zwangsläufig dazu gezwungen, ein wenig mehr zu zahlen. Outdoor Tischtennisplatten sind alles andere als ein Schnäppchen, da hier ganz andere Materialien verwendet werden als es bei den Indoormodellen der Fall ist. Indoor Tischtennisplatten gibt es immer wieder zum Schnäppchenpreis. Sie sind nicht so stabil wie die Outdoormodelle und weisen außerdem ein kompakteres Maß auf. Achten Sie hier unter anderem darauf, in welchem Zustand die Oberflächen sind und ob Sie passend zur Platte ein wenig Zubehör erhalten.

Entscheidend für die Funktionalität und Spielfreude ist die Qualität der Platte. Die Tischtennisplatte sollte überall intakt sein und guten Grip bieten. Prüfen Sie, ob einzelne Stellen verklebt sind. Betrachten Sie die Tischtennisplatte aus verschiedenen Winkeln. Erkennen Sie einzelne Wölbungen, sollten Sie von einem Kauf möglichst absehen, denn das birgt immer die Gefahr, dass Feuchtigkeit im Holz steckt und diese schadet dem Material. Daher ist hier eine deutlich geringere Lebensdauer zu befürchten, weshalb das gebrauchte Modell natürlich nicht mehr so attraktiv ist. Ein guter Grip ist vor allem für die Fairness entscheidend. Ist dieser auf der Platte unterschiedlich, entstehen auch verschiedene Spielvoraussetzungen.

Neben der Tischtennisplatte spielt ebenso das Gestell eine wichtige Rolle. Auch hier gilt: genau hinsehen. Am besten nutzen Sie eine Wasserwaage, um herauszufinden, ob das Gestell auch wirklich noch gerade ist.

Hinweis: Gerade wenn die Platten im Voraus zweckentfremdet wurden, besteht immer die Gefahr, dass die Gestelle verbogen sind. Auch dann sind die Voraussetzungen für ein faires Spiel natürlich denkbar schlecht.

Konnten wir Ihnen weiterhelfen? Dann bewerten Sie uns bitte:

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (34 Bewertungen, Durchschnitt: 4,00 von 5)
Loading...

Neuen Kommentar verfassen